Mittwoch, 16. April 2014
weltweiser: Beratung - Messen - Völkerständigung - Schüleraustausch und andere Auslandsaufenthalte

Du befindest dich hier: weltweiser.de » Presse » Interview Weltbürger Stipendien

Interview WELTBÜRGER-Stipendien

Die Nutzung des folgenden Interviews durch Journalisten, Redakteure, Webmaster, Lehrer und andere Mittler ist erwünscht und kostenfrei, soweit die Texte im inhaltlichen Zusammenhang mit weltweiser, den JUBi-Messen bzw. den Publikationen des weltweiser Verlags verwendet werden.


Pressekontakt:
Jens Hirschfeld - Büro Bonn
Telefon: 0228 - 391 84 784 - Telefax: 0228 - 391 84 786
info@weltweiser.de - www.weltweiser.de


WELTBÜRGER-Stipendien:
Drei Fragen an Thomas Terbeck

Thomas Terbeck ist Gründer von weltweiser, Initiator der WELTBÜRGER-Stipendien und Autor des Schüleraustauschratgebers Handbuch Fernweh.


1. Was hat es mit den WELTBÜRGER-Stipendien auf sich?

Aus der Überzeugung, dass junge Menschen sich durch die intensive Kulturerfahrung während eines Auslandsaufenthalts ganzheitlich weiterbilden und dabei einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung – und somit zur Wahrung der Würde und Freiheit jedes einzelnen Menschen – leisten, sind die Weltbürger-Stipendien ins Leben gerufen worden. Ziel ist es, Jugendliche auf ihrem ganz individuellen Weg zum Weltbürger zu fördern.


2. Wer vergibt die Stipendien und wer kann sich bewerben?

Die Weltbürger-Stipendien für 2013/2014 werden von 16 deutschen Austauschorganisationen und weltweiser vergeben. Sie richten sich an Jugendliche aller Schulformen, die sich durch persönliches Engagement in den Bereichen Soziales, Kultur, Wissen, Innovation, Sport, Musik, Kunst oder Journalismus engagieren.


3. Wie sehen die Teilnahmevoraussetzungen aus?

Die genauen Bewerbungsvoraussetzungen und die Höhe des Stipendiums legt jede Organisation individuell fest. Für alle Stipendien gilt jedoch, dass neben dem persönlichen Engagement nicht zuletzt auch die finanziellen Möglichkeiten der Bewerber/innen, also u.a. das Einkommen der Familie, bei der Stipendienvergabe berücksichtigt werden.

Weitere Informationen unter www.weltbuerger-stipendien.de








Rückfragen bitte an:

 

Presse Auslandsaufenthalte

 

Ansprechpartner: Jens Hirschfeld

weltweiser - Büro Bonn

Telefon: 0228 - 391 847 85

E-Mail: hirschfeld@weltweiser.de

 

Für Rückfragen zu unseren Jugendbildungsmessen, Ratgebern und zum Thema Bildung im Ausland allgemein stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

JUBi - Jugendbildungsmesse
Die Jugendbildungsmesse JUBi ist eine der deutschlandweit größten Spezial-Messen zum Thema Bildung im Ausland.
Ratgeber

1. Das Handbuch Fernweh ist der umfangreichste Ratgeber zum Schüleraustausch. Es bietet neben vielen Insider-Tipps, Infos und Links auch Preis-Leistungs-Tabellen von High-School-Programmen für 18 Gastländer

2. Handbuch Weltentdecker. Der Ratgeber für Auslandsaufenthalte. Mit übersichtlichen Service-Tabellen für Au-Pair, Freiwilligendienste, Gastfamilie werden, Homestay, Jobs, Praktika, Schüleraustausch, Sprachreisen, Studium, Work and Travel

 

3. Handbuch Schulwelten. Der Ratgeber für Privatschulaufent-
halte weltweit. Mit übersichtlichen Service-Tabellen zu Privatschul-programmen in den Gastländern Großbritannien, Irland, USA, Kanada, Australien und Neuseeland.

High School Community
Mit über 180.000 Beiträgen ist die High School Community eine der größten deutschen Plattformen zum Thema Schüleraustausch.
Auslandsforum
Im Auslandsforum findet man allgemeine Informationen, aktuelle Angebote, Programmdetails und wichtige Termine zu Programmen wie Au-Pair, Freiwilligendiensten, Praktika, Schüleraustausch, Sprachreisen, Studieren im Ausland und Work and Travel.