Freitag, 24. März 2017
weltweiser: Beratung - Messen - Völkerständigung - Schüleraustausch und andere Auslandsaufenthalte

Mit 17 ins Ausland

Was geht (nicht)?

 

Die Schulzeitverkürzung fordert ihren Tribut: Viele 16- und 17-Jährige Abiturienten möchten ins Ausland, finden aufgrund ihres jungen Alters jedoch kaum passende Programme. Die meisten Gap Year-Optionen richten sich an junge Menschen ab 18. Zum einen bestehen Anbieter oder ihre Partner im Gastland aus gutem Grund auf die Volljährigkeit ihrer Teilnehmer. Zum anderen werden bestimmte notwendige Visa erst an 18-Jährige und Ältere vergeben. Beispiel: Derzeit sind weltweiser keine deutschen Agenturen bekannt, die minderjährige Au-Pairs vermitteln und zur Beantragung des Working-Holiday-Visums für Kanada, Australien oder Neuseeland muss der Antragsteller mindestens 18 Jahre alt sein.

 

Doch welche Möglichkeiten gibt es? Einige wenige Anbieter vermitteln unter 18-Jährige in ausgewählte Freiwilligendienstprojekte – vornehmlich in Lateinamerika oder in Europa. So steht der Europäische Freiwilligendienst seit Januar 2014 auch 17-Jährigen offen – wenn zunächst eher in der Theorie, da die deutschen Entsendeorganisationen nach wie vor selbst festlegen dürfen, wie alt ihre Teilnehmer sein müssen. Zudem vermitteln manche Organisationen Praktikumsplätze an Minderjährige – diese Praktika finden dann allerdings in EU-Mitgliedsstaaten wie Irland oder England statt, da englischsprachige Überseeländer aufgrund der Visarichtlinien ausgenommen sind. Was natürlich immer funktioniert, ist die Teilnahme an einem Sprachkurs. Hier werden für jede Altersgruppe passende Programme angeboten.

 

Im Übrigen können deutsche Schulabgänger – auch Abiturienten – nach ihrem Abschluss im Ausland noch einmal die Schulbank drücken und für drei Monate, ein halbes oder ganzes Jahr zum Austauschschüler werden. Die Teilnahme an einem Schüleraustauschprogramm steht also nicht nur Jugendlichen offen, die nach ihrer Rückkehr wieder in Deutschland zur Schule gehen. Gerade junge Abiturienten oder Schüler mit Mittlerem Schulabschluss finden diese Idee durchaus interessant. Voraussetzung sind Motivation und die Bereitschaft, am Schulalltag teilzunehmen und alle damit einhergehenden Pflichten und Regeln zu akzeptieren. Wer nach einer Zwischenlösung zwischen Schule und Studium oder Ausbildung sucht, ist möglicherweise mit der Teilnahme an einem College-Programm gut beraten. Realisierbar sind solche Programme derzeit beispielsweise in den USA (vor allem an Community Colleges), in Neuseeland (an Polytechnics oder Institutes of Technology), in Australien (an TAFE-Institutionen) oder in England (z.B. an Sixth Form Colleges = "Oberstufenschulen"). Vergleichbar sind diese Institutionen am ehesten mit deutschen Fachhochschulen oder Berufsschulen.

 

Wer als „junger“ Abiturient kein passendes Programm findet, der sollte überlegen, direkt nach dem Abi erst einmal in Deutschland ein Praktikum zu absolvieren, einen Sprachkurs zu machen oder jobben zu gehen. Dann kann es nach dem 18. Geburtstag immer noch für ein paar Monate ins Ausland gehen, bevor das Studium oder die Ausbildung beginnt. Und natürlich ist ein Auslandsaufenthalt auch während der Lehre oder des Hochschulstudiums möglich.

 

 

Beratung, Ratgeber und Messen Auslandsaufenthalte

 

Individuelle Beratung Auslandsaufenthalte


Gern bieten wir eine ausführliche Beratung zum Thema "Mit 17 ins Ausland" an. Wir informieren sachkundig und organisationsunabhängig, damit jeder Interessent die richtige Entscheidung treffen und realistisch planen kann. Wir beraten telefonisch, per E-Mail oder nach Terminabsprache in unseren Büros in Nordrhein-Westfalen.

 

Ratgeber Auslandsaufenthalte


Wie ein Kompass weist das Handbuch Weltentdecker. Der Ratgeber für Auslandsaufenthalte den Weg ins Ausland und ist somit die ideale Einstiegsliteratur für Fernwehinfizierte. Auslandsaufenthalte wie Sprachreisen, Schüleraustausch, Au-Pair, Freiwilligendienste, Work & Travel, Praktika und Studium werden in eigenständigen Rubriken vorgestellt. Info-Tabellen helfen anschließend bei der Auswahl passender Programme und Anbieter. Der Ratgeber gibt fundierte Tipps rund um die Planung, Organisation und Finanzierung und unterstützt dabei, den Traum vom Auslandsaufenthalt Realität werden zu lassen.

 

Ratgeber Schüleraustausch  

Handbuch Weltentdecker. Der Ratgeber für Auslandsaufenthalte

mit übersichtlichen Service-Tabellen für Au-Pair, Freiwilligendienste,
Gastfamilie werden, Homestay, Jobs, Jugendbegegnungen & Workcamps, Praktika, Schüleraustausch, Sprachreisen, Studium, Work & Travel, Programme für Schüler, Schulabgänger, Azubis und Studierende,
7. Auflage 2015, 352 Seiten, 14.80 Euro, ISBN: 978-3-935897-30-3
www.handbuchweltentdecker.de


 

Artikel und Erfahrungsberichte zu Auslandsaufenthalten

 

Der Stubenhocker. Die Zeitung für Auslandsaufenthalte nimmt die Leser mit auf eine Weltreise im Printformat. In Erfahrungsberichten schildern junge Menschen, wie sie die Zeit vor, während und nach ihrem Aufenthalt im Gastland erlebt haben und was sie besonders geprägt hat. Ihre Texte sowie die Beiträge von Bildungsexperten inspirieren dazu, sich mit dem Thema Auslandsaufenthalt auseinanderzusetzen und den Schritt in die weite Welt zu wagen.

 

Artikel und Erfahrungsberichte zu Studium im Ausland - thematisch sortiert

 

Stubenhocker 2016

 

Nix für Stubenhocker - Die Zeitung für Auslandsaufenthalte.
ISSN: 2191-1215 – mit Erfahrungsberichten und Artikeln zu den Themen Schüleraustausch, Sprachreisen, Au-Pair, Freiwilligen-dienste, Jobs & Praktika, Studium, Work & Travel und Querweltein, Jahresausgabe 2016, 70 Seiten, kostenlos

www.stubenhocker-zeitung.de

 

 

 

Messen Auslandsaufenthalte


Die JugendBildungsmesse JuBi ist eine der bundesweit größten Spezial-Messen zum Thema Bildung im Ausland. Über 80 Austauschorganisationen, Veranstalter und Agenturen aus ganz Deutschland informieren auf der JuBi-Tour über alle Facetten von Auslandsaufenthalten und stellen ihre Programme und Stipendienangebote vor. Die Beratung zu Themen wie Schüleraustausch, High School-Aufenthalte, Sprachreisen, Au-Pair, Work & Travel, Freiwilligendienste, Praktika und Studieren im Ausland erfolgt persönlich an den Ständen der Aussteller durch Bildungsexperten sowie ehemalige Programmteilnehmer. Der Eintritt ist frei.

 

JugendBildungsmesse - Schüleraustausch, Sprachreisen, Work and Travel, Freiwilligendienste, Auslandsjahr

 

Termine der JuBi – Die JugendBildungsmesse

 

 

JuBi - Die Messe für Auslandsaufenthalte

 

 

Regelmäßig sind wir an Schulen und in Bildungseinrichtungen zu Gast und halten Vorträge zum Thema Auslandsaufenthalte.

 

 

 

 

weltweiser interaktiv

Pinterest Instagram

 


Messen Studium im Ausland
JUBi Berlin Mitte JUBi Erfurt JUBi Osnabrück JUBi Dortmund JUBi Essen JUBi Karlsruhe JUBi Frankfurt JUBi München JUBi Freiburg JUBi Stuttgart JUBi Mannheim JUBi Erlangen JUBi Bamberg JUBi Mainz JUBi Kassel JUBi Dresden JUBi Berlin JUBi Bonn JUBi Köln JUBi Düsseldorf JUBi Mönchengladbach JUBi Bochum JUBi Münster JUBi Bielefeld JUBi Hannover JUBi Bremen JUBi Hamburg JUBi Lübeck JUBi Kiel
JuBi - JugendBildungsmesse
Die JugendBildungsmesse JuBi ist eine der deutschlandweit größten Spezial-Messen zum Thema Bildung im Ausland.
Ratgeber

1. Das Handbuch Fernweh ist der umfangreichste Ratgeber zum Schüleraustausch. Es bietet neben vielen Insider-Tipps, Infos und Links auch Preis-Leistungs-Tabellen von High-School-Programmen für 18 Gastländer

2. Handbuch Weltentdecker. Der Ratgeber für Auslandsaufenthalte. Mit übersichtlichen Service-Tabellen für Au-Pair, Freiwilligen-dienste, Gastfamilie werden, Homestay, Jobs, Praktika, Schüleraustausch, Sprachreisen, Studium, Work and Travel

 

3. Handbuch Schulwelten. Der Ratgeber für Privatschulaufent-
halte weltweit. Mit übersichtlichen Service-Tabellen zu Privatschul-programmen in den Gastländern Großbritannien, Irland, USA, Kanada, Australien und Neuseeland.

High School Community
Mit über 180.000 Beiträgen ist die High School Community eine der größten deutschen Plattformen zum Thema Schüleraustausch.
Auslandsforum
Im Auslandsforum findet man allgemeine Informationen, aktuelle Angebote, Programmdetails und wichtige Termine zu Programmen wie Au-Pair, Freiwilligendiensten, Praktika, Schüleraustausch, Sprachreisen, Studieren im Ausland und Work and Travel.