Samstag, 30. Juli 2016
weltweiser: Beratung - Messen - Völkerständigung - Schüleraustausch und andere Auslandsaufenthalte

Gastfamilie werden


Deutsche Familien können sich den interkulturellen Austausch in die eigenen vier Wände holen, indem sie zu Gastfamilien für ausländische Jugendliche oder Au-Pairs werden. Grundsätzlich kann jede familiäre Konstellation als Gastfamilie für Jugendliche gelten: Ehepaare mit Kindern, ein junges unverheiratetes Paar, Patchwork-familien, alleinstehende Mütter mit Kleinkind oder Rentner. Gastfamilien, die sich für ein Au-Pair entscheiden, müssen logischerweise ein Kind oder mehrere Kinder haben.

  Gastfamilie werden

 

Die Grundmotivation, Gastfamilie werden zu wollen, ist sicherlich, dass alle Familienmitglieder – soweit sie denn schon alt genug sind, dies zu äußern – offen für Neues sind und Interesse an anderen Ländern und Kulturen zeigen. Darüber hinaus gibt es diverse Beweggründe, ein ausländisches Familienmitglied auf Zeit aufzunehmen. Vielleicht reist man selbst gerne und begeistert sich für ein bestimmtes Land, über das man aus erster Hand mehr erfahren möchte? Oder man kann aus finanziellen Gründen keine Reisen auf ferne Kontinente unternehmen und will.

 

Vor der Aufnahme eines ausländischen Jugendlichen oder jungen Erwachsenen sollte sich die gesamte Familie mit folgenden Fragen auseinandersetzen:
Steht jeder grundsätzlich hinter der Entscheidung? Können sich alle vorstellen, für mehrere Wochen oder Monate die Wohnung, den Garten, das Bad oder den Küchentisch mit einer zunächst fremden Person zu teilen? Wie geht man mit anfänglichen Sprachproblemen und kulturell bedingten Eigenheiten um? Kann die Familie dem Jugendlichen oder jungen Erwachsenen ein wenig Zeit widmen oder führen Berufsleben und Alltagstrubel schon jetzt dazu, dass man nur zum Schlafen nach Hause kommt? Ist ein Urlaub geplant und wenn ja, möchte man den Gast mitnehmen oder für den Zeitraum lieber für eine Ersatzfamilie sorgen? Welche Erwartungen werden an das neue Familienmitglied gestellt und welche stellt es wohl umgekehrt an die Gastfamilie selbst? Diese und ähnliche Dinge sollte man familienintern besprechen – selbst wenn sich die Mehrheit der Fragen vorab sicherlich nur hypothetisch beantworten lässt. Des Weiteren können ausführliche Gespräche mit Mitarbeitern von Organisationen, die deutsche Gastfamilien suchen und betreuen, Klarheit schaffen und Unsicherheiten nehmen.

 

Gerne bieten wir eine kostenlose Beratung zum Thema Gastfamilie werden an.

 

 

Beratung, Ratgeber und Messen Auslandsaufenthalte

 

Individuelle Beratung Auslandsaufenthalte


Gern bieten wir eine ausführliche Beratung zum Thema Auslandsaufenthalte an. Wir informieren sachkundig und organisationsunabhängig, damit jeder Interessent die richtige Entscheidung treffen und realistisch planen kann. Wir beraten telefonisch, per E-Mail oder nach Terminabsprache in unseren Büros in Nordrhein-Westfalen.

 

Ratgeber Auslandsaufenthalte


Wie ein Kompass weist das Handbuch Weltentdecker. Der Ratgeber für Auslandsaufenthalte den Weg ins Ausland und ist somit die ideale Einstiegsliteratur für Fernwehinfizierte. Auslandsaufenthalte wie Sprachreisen, Schüleraustausch, Au-Pair, Freiwilligendienste, Work & Travel, Praktika und Studium werden in eigenständigen Rubriken vorgestellt. Info-Tabellen helfen anschließend bei der Auswahl passender Programme und Anbieter. Der Ratgeber gibt fundierte Tipps rund um die Planung, Organisation und Finanzierung und unterstützt dabei, den Traum vom Auslandsaufenthalt Realität werden zu lassen.

 

Ratgeber Schüleraustausch  

Handbuch Weltentdecker. Der Ratgeber für Auslandsaufenthalte

mit übersichtlichen Service-Tabellen für Au-Pair, Freiwilligendienste,
Gastfamilie werden, Homestay, Jobs, Jugendbegegnungen & Workcamps, Praktika, Schüleraustausch, Sprachreisen, Studium, Work & Travel, Programme für Schüler, Schulabgänger, Azubis und Studierende,
7. Auflage 2015, 352 Seiten, 14.80 Euro, ISBN: 978-3-935897-30-3
www.handbuchweltentdecker.de


 

Artikel und Erfahrungsberichte zu Auslandsaufenthalten

 

Der Stubenhocker. Die Zeitung für Auslandsaufenthalte nimmt die Leser mit auf eine Weltreise im Printformat. In Erfahrungsberichten schildern junge Menschen, wie sie die Zeit vor, während und nach ihrem Aufenthalt im Gastland erlebt haben und was sie besonders geprägt hat. Ihre Texte sowie die Beiträge von Bildungsexperten inspirieren dazu, sich mit dem Thema Auslandsaufenthalt auseinanderzusetzen und den Schritt in die weite Welt zu wagen.

 

Stubenhocker 2016

 

Nix für Stubenhocker - Die Zeitung für Auslandsaufenthalte.
ISSN:2191-1215 – mit Erfahrungsberichten und Artikeln zu den Themen Schüleraustausch, Sprachreisen, Au-Pair, Freiwilligen-dienste, Jobs & Praktika, Studium, Work & Travel und Querweltein, Jahresausgabe 2016, 70 Seiten, kostenlos

www.stubenhocker-zeitung.de

 

 

JugendBildungsmessen und Vorträge


Die JugendBildungsmesse JuBi ist eine der bundesweit größten Spezial-Messen zum Thema Bildung im Ausland. Über 80 Austauschorganisationen, Veranstalter und Agenturen aus ganz Deutschland informieren auf der JuBi-Tour über alle Facetten von Auslandsaufenthalten und stellen ihre Programme und Stipendienangebote vor. Die Beratung zu Themen wie Schüleraustausch, High School-Aufenthalte, Sprachreisen, Au-Pair, Work & Travel, Freiwilligendienste, Praktika und Studieren im Ausland erfolgt persönlich an den Ständen der Aussteller durch Bildungsexperten sowie ehemalige Programmteilnehmer. Der Eintritt ist frei.

 

JugendBildungsmesse - Schüleraustausch, Sprachreisen, Work and Travel, Freiwilligendienste, Auslandsjahr

 

Termine der JuBi – Die JugendBildungsmesse

 

 

JuBi - Die Messe für "Gastfamilie werden", Schüleraustausch und andere Auslandsaufenthalte

 

 

 

Regelmäßig sind wir an Schulen und in Bildungseinrichtungen zu Gast und halten Vorträge zum Thema Auslandsaufenthalte.

 

 


weltweiser interaktiv

Pinterest Instagram

 


Messen Gastfamilie werden
JUBi Berlin Mitte JUBi Erfurt JUBi Osnabrück JUBi Dortmund JUBi Essen JUBi Karlsruhe JUBi Frankfurt JUBi München JUBi Freiburg JUBi Stuttgart JUBi Mannheim JUBi Erlangen JUBi Bamberg JUBi Mainz JUBi Kassel JUBi Dresden JUBi Berlin JUBi Bonn JUBi Köln JUBi Düsseldorf JUBi Mönchengladbach JUBi Bochum JUBi Münster JUBi Bielefeld JUBi Hannover JUBi Bremen JUBi Hamburg JUBi Lübeck JUBi Kiel
Ratgeber
1. Das Handbuch Fernweh ist der umfangreichste Ratgeber zum Schüleraustausch. Es bietet neben vielen Insider-Tipps, Infos und Links auch Preis-Leistungs-Tabellen von High-School-Programmen für 18 Gastländer

2. Handbuch Weltentdecker. Der Ratgeber für Auslandsaufenthalte. Mit übersichtlichen Service-Tabellen für Au-Pair, Freiwilligen-dienste, Gastfamilie werden, Homestay, Jobs, Praktika, Schüleraustausch, Sprachreisen, Studium, Work and Travel

 

3. Handbuch Schulwelten. Der Ratgeber für Privatschulaufent-
halte weltweit. Mit übersichtlichen Service-Tabellen zu Privatschul-programmen in den Gastländern Großbritannien, Irland, USA, Kanada, Australien und Neuseeland.

High School Community
Mit über 180.000 Beiträgen ist die High School Community eine der größten deutschen Plattformen zum Thema Schüleraustausch.
Auslandsforum
Im Auslandsforum findet man allgemeine Informationen, aktuelle Angebote, Programmdetails und wichtige Termine zu Programmen wie Au-Pair, Freiwilligendiensten, Praktika, Schüleraustausch, Sprachreisen, Studieren im Ausland und Work and Travel.
JuBi - JugendBildungsmesse
Die JugendBildungsmesse JuBi ist eine der deutschlandweit größten Spezial-Messen zum Thema Bildung im Ausland.